Thema

Qualitätsentwicklungsgespräche online durchführen

Vor einigen Wochen erhielt ich, wie rund 300 weitere Mitglieder bso, von der Geschäftsstelle bso die Erinnerung, dass mein Q-Zyklus 2020 per Ende Jahr fällig wird. Ich habe bereits einige Q-Zyklen hinter mir und jedes Mal freue ich mich auf den Austausch. Mein Ziel: die zwei Qualitätsentwicklungsgespräche bis Ende Juni 2020 durchführen. Dann kam Corona.

Das bewährte Live-Gespräch kann in der geplanten Form nicht stattfinden, die Unterlagen den Gesprächspartner nicht wie gewohnt gezeigt werden. Mein Ziel will ich dennoch einhalten.

Chaos ist Kreativität und Krisen machen kreativ. Chaotische Krisen haben also grosses Potenzial, Grenzen zu sprengen! Eine vielversprechende Ausgangslage...

Online Gespräche

Die Gespräche finden via ZOOM statt.  Facetime, Skype, Teams, etc. funktionieren auch. Ich habe mich für ZOOM entschieden, weil ich auf diesem Kanal öfters unterwegs bin und meine Gesprächspartner/-innen sich auch damit auskennen. Nun kann man über die Sicherheit diskutieren. Die Version Zoom 5.0, welche Ende April erschienen ist, bietet mehr Sicherheit im Datenschutz. Ein automatischer Passwortschutz und eine erweiterte Verschlüsselung im Backend sind nur einige der erweiterten Massnahmen. Darauf vertraue ich.

Über Videokonferenz-Applikationen können Dokumente geteilt werden. Bei aufkommenden Fragen im Gespräch können die Gesprächspartner/-innen und ich direkt auf die Dokumente zugreifen und sie gemeinsam konsultieren. Während des Gesprächs werden weder Namen noch Orte der Kundschaft genannt. Die Chatfunktion wird nicht benutzt. Überflüssig zu erwähnen, dass das Gespräch nicht aufgenommen wird. Sobald beide Qualitätsentwicklungsgespräche erfolgt sind, werde ich die Seite löschen.

Nach erfolgtem Gespräch schicken mir die Gesprächspartner/-innen das unterschriebene Bestätigungsformular per Post zurück. So bin ich im Besitz der Originale. Die Geschäftsstelle bso bekommt dieses Jahr zwei unterschriebene Formulare meinerseits.

Gesicherter Bereich für Dokumente
Für meine Gesprächspartner/-innen habe ich einen geschlossenen, mit Passwort geschützten Bereich auf meiner Domain angelegt. Die Struktur folgt den fünf Q-Elementen bso:

  • Beratungskonzept
  • Kontraktverfahren
  • Evaluation und Feedback
  • Reflexion der eigenen Praxis
  • Weiterbildung

Die Inhalte der Dokumente sind alle anonymisiert. Keine Namen oder Orte sind ersichtlich. Den Download-Button habe ich vorsorglich weggelassen. Selbstverständlich können meine Gesprächspartner/-innen alle Dokumente bei sich abspeichern, falls es für sie einfacher ist. Allerdings bitte ich sie, dies nicht zu tun, sondern sie nur zu lesen. Während des Gesprächs können wir gleichzeitig auf die Dokumente zugreifen bzw. ich kann sie in der Videokonferenz aufzeigen.

Variante E-Mail

  • Zip-Ordner erstellen
  • Rechte Maustaste: Eigenschaften/Erweitert anklicken
  • Inhalt verschlüsseln anklicken
  • Übernehmen/Anwenden
  • Passwort eingeben
  • Zip-Datei per E-Mail versenden
  • Passwort Empfänger mündlich mitteilen

Es kann losgehen
Auf meine zwei Gespräche freue ich mich sehr, denn alleine in diesem Frühling habe ich sehr viel dazu gelernt. Ob ich das als selbstgesteuerte Weiterbildung im nächsten Zyklus anbringen darf?
Meinen Berufskolleginnen und Berufskollegen vom bso wünsche ich interessante und spannende Qualitätsentwicklungsgespräche!

Tipps Online Q-Gespräch

Angela Taverna
Mitglied Aufnahme- und Qualitätskommission bso